Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014

Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014 

Ihr Kontakt zu Fliegl

 

Ein kluger Zug: Maximierte Transportkapazität für Fliegl Agro-Center Fuhrpark

Hohe Nutzlast, großer Laderaum, optimale Kosteneffizienz und viele Zurrmöglichkeiten - nach diesen konkreten Vorgaben hat Fliegl Trailer einen neuen LKW-Zug für das Fliegl Agro-Center in Kastl auf die Straße gebracht. LKW-Aufbau und Plattformanhänger - beide nutzlastoptimiert und mit leichtem Schiebegardinenaufbau - beliefern Kunden im deutschsprachigen Raum, auch mit sperrigen Gütern.

Durch ihre niedrige Bauart kommen LKW (915 mm Pritschenhöhe) und Einachs-Anhänger (900 mm) jeweils auf ca. 3050 mm Innenhöhe. Der Motorwagen wiegt unbeladen ca. 4430 kg (7490 kg zulässiges Gesamtgewicht), der Anhänger ca. 2790 kg. Die Nutzlast des Zugs beträgt ca. 10970 kg (3060 kg + 7910 kg). 

Ziehende und gezogene Einheit verfügen jeweils über

  • Planen in leichter Ausführung, inklusive Spannverschlüssen aus rostfreiem Stahl
  • Wurfplanen, die mit je zwei Gurten diagonal verspannt werden, als Heckabschluss
  • Schiebeverdeck
  • mechanisches Hubdach Fliegl Eco Lift, das sich um ca. 380 mm anheben lässt
  • Fliegl Load-Lock-Profil im Außenrahmen, in das Spanngurte flexibel eingehängt werden können, für maximal variable Ladungssicherung

Dank seiner drei Achsen wird für diesen Fliegl Zug der zweitgünstigste Mautsatz fällig. Die Achskonfiguration bringt auch für die Personalplanung einen Vorteil: Er darf schon mit dem Führerschein der ehemaligen Klasse 3 gefahren werden.

s