Ihr Kontakt zu Fliegl

 

Fahrzeug des Monats Dezember 2017

Inklusive Anti-Ice-System: Durchdachte Volumen-Kombination

Leichte und schwere Kunststofferzeugnisse sind die Ladungen, für die der Folienspezialist Oldenburg Kunststoff-Technik GmbH eine Kombination aus Motorwagen und Tandemanhänger einsetzt. Fliegl Trailer hat den kompletten Zug mit einem Schiebegardinenaufbau versehen, der nach EN 12642 XL ladungssicherungszertifiziert ist. LKW und Anhänger (Typ Fliegl TPS 180 Jumbo-Z) besitzen jeweils ein auf ganzer Länge verschiebbares Rungenpaar, dazu je sechs Reihen Aluminium-Einstecklatten. In die verstärkte Plane sind Horizontal- und Vertikalgurte eingeschweißt. Während der Fahrt mit geöffnetem Heckportal (zwei Türflügel) dienen je zwei Spanngurte zur Diagonalverspannung. L-Dachholm, optimal geformte Regen-Heckleiste, Schiebeverdeck und 380 mm Ecolift-Hubdach schließen den Aufbau nach oben ab. Zusätzlich hat Oldenburg das Fliegl Anti-Ice-System montieren lassen: Mittels eines integrierten Luftschlauchs, der unterhalb der Dachplane sitzt, erzeugt es eine Art Spitzdach, von dem Niederschlag seitlich abläuft. So können sich keine Eisplatten bilden, die eine Gefahr für den nachfolgenden oder entgegenkommenden Verkehr darstellen.

Leichte und schwere Kunststofferzeugnisse sind die Ladungen, für die der Folienspezialist Oldenburg Kunststoff-Technik GmbH eine Kombination aus Motorwagen und Tandemanhänger einsetzt. Fliegl Trailer hat den kompletten Zug mit einem Schiebegardinenaufbau versehen, der nach EN 12642 XL ladungssicherungszertifiziert ist. LKW und Anhänger (Typ Fliegl TPS 180 Jumbo-Z) besitzen jeweils ein auf ganzer Länge verschiebbares Rungenpaar, dazu je sechs Reihen Aluminium-Einstecklatten. In die verstärkte Plane sind Horizontal- und Vertikalgurte eingeschweißt. Während der Fahrt mit geöffnetem Heckportal (zwei Türflügel) dienen je zwei Spanngurte zur Diagonalverspannung. L-Dachholm, optimal geformte Regen-Heckleiste, Schiebeverdeck und 380 mm Ecolift-Hubdach schließen den Aufbau nach oben ab. Zusätzlich hat Oldenburg das Fliegl Anti-Ice-System montieren lassen: Mittels eines integrierten Luftschlauchs, der unterhalb der Dachplane sitzt, erzeugt es eine Art Spitzdach, von dem Niederschlag seitlich abläuft. So können sich keine Eisplatten bilden, die eine Gefahr für den nachfolgenden oder entgegenkommenden Verkehr darstellen.

s