Ihr Kontakt zu Fliegl

 

Fahrzeug des Monats Januar 2015

Fliegl stellt Light Master Agrar vor

Fliegl hat seine breit aufgestellte Kipperflotte um einen Fahrzeugtyp erweitert: Der Sattelkipper Light Master Agrar wurde speziell für die Agrarlogistik und für osteuropäische Märkte entwickelt, in denen die Nachfrage nach derartigen Trailern kontinuierlich steigt - etwa in Polen, dem Baltikum und in Ungarn.

Für den Transport unterschiedlichster landwirtschaftlicher Schüttgüter verfügt der Light Master Agrar über eine verschleißfeste Stahlmulde mit schräger Stirnwand. Die Seitenwände und der Muldenboden sind durchgehend 4 mm stark. Als Heckwand fungieren zwei Aluminium-Flügeltüren, in die je ein Kornschieber eingearbeitet ist.

Durch die Fliegl Leichtbauweise erreicht der Light Master Agrar ein Leergewicht von 6750 kg. Die Mulde liegt auf einem stabilen Light Stahl-Chassis, das ebenfalls gewichtsreduziert ist. Weitere leichte Komponenten, beispielsweise Achsen, generieren zusätzliche Gewichtsersparnis. Die leichte Stahlmulde ist eine kostengünstige Alternative zur reinen Aluminiummulde. Sie bietet eine hohe Nutzlast und kann auch robuste Güter befördern.

Der Light Master Agrar besitzt eine EG-Typengenehmigung, die die problemlose Zulassung in allen EU-Staaten ermöglicht.

s