Ihr Kontakt zu Fliegl

 

Fahrzeug des Monats Juli 2016

Extralänge und Spitzenbreite: Tiefbett-Quartett für Energiedienstleister

Mit seiner Innenbreite von 2,05 m weist der Tandem-Tiefbettanhänger (TTS) von Fliegl Trailer seit Jahren ein Alleinstellungsmerkmal auf. Soviel Spielraum für den Maschinen- und Materialtransport bietet in dieser Nutzfahrzeugkategorie kein zweites Fahrzeug. Neben dem Garten- und Landschaftsbau sind das klassische Baugewerbe, Tiefbau und Spezialbau seine häufigsten Einsatzgebiete. Vier TTS hat nun OMEXOM für seinen Standort Bamberg angeschafft. OMEXOM deckt das komplette Leistungsspektrum für Energieinfrastrukturen ab – von der Erzeugung, Übertragung und Umwandlung bis zur Verteilung von Energie. In über 40 Ländern weltweit erwirtschaftet OMEXOM mit mehr als 12000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von etwa 2 Milliarden Euro. In Deutschland arbeitet das Unternehmen für Netzbetreiber, Stadtwerke, kommunale Energieversorger, Handel, Industrie und für die Deutsche Bahn.

Die tiefliegenden Stahlwannen der OMEXOM-TTS sind besonders groß dimensioniert: Zur Spitzenbreite von 2,05 m kommt eine Extralänge von glatten 6 Metern. Der Brückenboden ist mit Stahl-Riffelblech belegt, zur Ladungssicherung steht seitlich das Fliegl Load-Lock-Profil für maximal flexible Spanngurtfixierung zur Verfügung plus 4 Paar Zurrösen, die seitlich im Boden verschraubt sind. OMEXOM hat seine TTS mit feuerverzinkten Auffahrrampen aus Stahl mit Gitterrostbelag geordert. Sie sind ca. 2300 mm lang, 510 mm breit und mit Gasdruckhebern für den komfortablen Einmannbetrieb ausgelegt.

Die Tandem-Tiefbettanhänger verfügen über eine teleskopierbare Heckabstützung und einen um 250 mm höhenverstellbaren Zugholm mit geprüfter 40 mm Zugöse. Die Achsen sind mit Schrägrollenlager und S-Nockenbremse ausgerüstet, die Räder werden von Stahlblech-Kotflügeln bedeckt. Eine Parabelfederung mit wartungsfreier Stahl-Gummilagerung ermöglicht per Achslastausgleich (Wippenausgleich) das problemlose Befahren von unebenem Gelände.

Das Gesamtgewicht der vier Anhänger wurde jeweils von 10500 kg auf 9990 kg gesenkt, so dass die halbjährliche Sicherheitsprüfung zwischen den Hauptuntersuchungen entfällt. Entsprechend liegt die Nutzlast bei je ca. 6940 kg (technische Nutzlast ca. 7450 kg).

Weitere Technische Daten:

  • Leergewicht: ca. 3050 kg
  • Pritschenhöhe: ca. 630 mm
  • Bordwandhöhe: ca. 400 mm
  • Gesamtlänge: ca. 7780 mm
  • Gesamtbreite: max. 2550 mm
  • Auffahrwinkel: 15°

s