Ihr Kontakt zu Fliegl

 

Fahrzeug des Monats September 2017

Schubboden-Volumen im dreistelligen Bereich: Fliegl geht den nächsten Longliner-Schritt

Wer auf einer Bundesautobahn einen Lang-LKW sieht, sieht in der Regel Anhänger und Auflieger mit Gardinenaufbauten. Im Longliner-Portfolio von Fliegl Trailer ist jetzt auch ein extralanges Schubboden-Fahrzeug, das die Vorzüge des Lang-LKW für Schütt- und Entsorgungsgüter erschließt. Der neue X-tra Long wiegt in der Basisausstattung nur ca. 7900 kg und kommt auf ca. 27100 kg Nutzlast (technisch ca. 31100 kg).

Auf einem Leichtbau-Stahlchassis sitzt eine Kastenmulde aus abriebfestem Aluminium. Stirnwand, Seitenwände und Hecktüren fertigt Fliegl aus Aluminium-Hohlprofilen, die oben rundum mit einem speziellen Alu-Verstärkungsprofil eingefasst werden. Unten ist die Mulde mit einem geschweißten Rahmen verstärkt, die abschließbaren Hecktüren mit mechanischer Sicherheitsverriegelung verfügen über eine Rundum-Einfassung aus einem Spezial-U-Profil mit Anschlag und Gummidichtung. Abgedeckt wird die Mulde per Rollplane, die von einem Stehpodest mit beidseitigem Aufstieg geöffnet und geschlossen werden kann. Die Fixierung übernehmen zwei Längs-Spannbänder, drei seitliche Ratschen-Spannbänder und Gummiseile am Heck. Die vier Querspriegel lassen sich schwenken bzw. abnehmen.

Ca. 15250 mm misst die Gesamtlänge des Trailers; innen stehen ca. 14700 mm Länge, ca. 2470 mm Breite und eine Höhe zwischen ca. 2655 mm (vorne) und 2853 (am Heck) zur Verfügung. So ergibt sich ein Volumen von satten 101 Kubikmetern.

Der Schiebeboden inklusive Verschleißplatte besteht aus geriffelten 6 mm Aluminiumprofilen. Verstärkte Planenlappen an der Unterseite der Schiebewand und ein Schienenputzer unterstützen die Entleerung. Das System ist für den nachträglichen Einbau einer Bodenschutzplane vorbereitet. Fliegls extralanger Schubboden bietet serienmäßige  Zurrösenvorbereitungen, dazu zwei Paar Fährösen, ein Rückfahrkamerasystem mit Flachbildmonitor und Funkverbindung und das Wabco SmartBoard zur Anzeige von Fahrzeugdaten, Diagnose- und Systeminformationen. Standard ist – wie bei allen Fliegl-Fahrzeugen – die lasergenaue Vermessung von Achsen und Fahrwerk – für weniger Reifenverschleiß und Kraftstoffverbrauch.

101 Kubikmeter Volumen für alles, was Schubböden transportieren. Mit Fliegls neuer X-tra Long Version wird der Lang-LKW noch vielseitiger.

s