Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014

Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit 2014 

Ihr Kontakt zu Fliegl

 

Safety first auf neuer Stufe: Optimierte Aufstiegsleiter geht bei Fliegl Gardinensatteln in Serie

Ab sofort wird bei Fliegls RoadRunnern und MegaRunnern der Zugang zum Laderaum und das Herabsteigen von der Ladefläche noch komfortabler und vor allem sicherer: durch eine selbst entwickelte Aufstiegsleiter, mit der alle Gardinensattel ausgerüstet werden.

In ausgezogenem Zustand ragt das neue Modul etwas über das Heck hinaus. Das schafft Bewegungsfreiheit für die Füße, und die Sprosse ist auch von oben, vom Fahrzeuginneren aus, gut zu sehen. Statt gefährlichen Tastens und bangen Suchens erlaubt diese Anbringung den zielstrebigen, festen Tritt. Ein weiteres Plus in Sachen Arbeitsschutz: Fliegl hat die neue Leiter seitlich versetzt - sie befindet sich nun neben dem Heck-Rammpuffer, der kein Hindernis und keine Stolperfalle darstellen kann.

Neben der variierten Position sorgen weitere Optimierungen der Konstruktion für bestmögliche Sicherheit:

  • Oberkanten mit „Zähnen“ für minimierte Rutschgefahr
  • per Laser eingearbeitete ergonomische Griffe in den Eckrungen des Heckportals statt unfallträchtiger und instabiler Haltegriffe oder Schlaufen; zusätzlich zum Sicherheitsaspekt leisten diese Aussparungen einen Beitrag zur Materialeinsparung und der Reduzierung des Fahrzeuggewichts.

Je nach Fahrgestell- bzw. Aufsattelhöhe verbaut Fliegl Aufstiegsleitern mit einer oder zwei Sprossen. Befestigt werden sie mit robusten, langlebigen Stahlnieten. Zum bequemen und reibungslosen Herausziehen bzw. Einschieben laufen sie in einer leichtgängigen Führung. Wird die Leiter nicht benötigt, verschwindet sie komplett unter dem Chassis.

s